Ornellaia 1998

Name: Ornellaia 1998
Produktart: Rotwein
Jahrgang: 1998
Winzer:
Herkunftsland: Italien
Region: Toskana
Ort des Gutes: Bolgheri
Art.Nr: 103.380.51.013.111.1469
Auf Lager: Ja

230.00 /0.75l 306.66 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

*Jahrgang und Abbildung können abweichen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise im Impressum.

Weingutbeschreibung

Tenuta dell'Ornellaia
Tenuta dell'Ornellaia

Im Jahr 1981 fiel die Entscheidung, an einem wunderschönen und noch unberührten Fleckchen Erde der Toskana das Weingut Ornellaia zu erschaffen. Vom ersten Tag an bestand das Ziel des Gutes darin, zur Wiege eines Spitzenweins zu werden. Seither haben Leidenschaft und Hingabe, ein einzigartiges Terroir und ein außergewöhnliches Mikroklima seine erlesenen Tropfen zu zahlreichen Erfolgen geführt und dafür gesorgt, dass sein Name weltweit zu den bedeutendsten Weinherstellern zählt.

Der Kultwein aus Bolgheri gehört ohne Zweifel zu den ganz großen Klassikern dieser Welt. Benotungen jenseits der 90 Punkte sind beinahe in jedem Jahrgang selbstverständlich.

Ornellaia gilt als einer von Italiens führenden bordeauxartigen Rotweinen. Das Gut produziert auch einen Zweitwein, „Le Serre Nuove“, den Verschnitt „Le Volte“, den Merlot „Masseto“, sowie Grappa und Olivenöl. 2012 änderte das Weingut seinen Namen von „Tenuta dell’Ornellaia“ zu „Ornellaia e Masseto“, um der wachsenden Bedeutung des Weines auf Basis des Merlot Rechnung zu tragen.

Robert Mondavi Winery erwarb im November 1999 eine Minderheitsbeteiligung; 2002 hatten sie alle Anteile übernommen und begannen eine Partnerschaft mit der Familie Frescobaldi. Im April 2005 erwarb Frescobaldi die restlichen 50 % Anteile an Ornellaia von Constellation Brands nach deren Übernahme der Mondavi Holding und wurden so zu Alleineigentümer.

Der Wunsch, die außergewöhnliche Qualität des Weinguts zu fördern, prägt seit Beginn die Ornellaia-Philosophie. Ornellaia ist eine Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc sowie Petit Verdot und der authentische Ausdruck eines einzigartigen Terroirs, das im Einklang mit der Natur entwickelt wurde.


Artikelbeschreibung:

Im Vergleich zu den Vorjahren fielen im Winter bei milden Temperaturen mehr Niederschläge und der Frühling war etwas kühler. In den ersten Apriltagen war der sehr homogen verlaufene Austrieb abgeschlossen. Ab Mai lagen die Temperaturen im jahreszeitlichen Mittel und die Blüte der Weinberge verlief sehr gleichmäßig zwischen dem 20. und dem 25. Mai. Der ganze Sommer war bis zur Weinlese sonnig mit in der Norm liegenden durchschnittlichen Temperaturen und es fielen keine Niederschläge; die Weinberge konnten ihre Entwicklung unter den besten Bedingungen fortsetzen und eine optimale Färbung erreichen. Anfang August wurde der Merlot um circa 20% und der Cabernet Sauvignon um circa 5% ausgedünnt, um den verbliebenen Trauben eine optimale Reife bei idealen Bedingungen zu ermöglichen. Die Lese des Merlot begann in der ersten Septemberwoche und zog sich hin bis zur Monatsmitte. Anschließend wurde mit dem Cabernet begonnen, dessen Ernte Anfang Oktober abgeschlossen war. Das Traubengut wurde in ausgezeichnetem Zustand in die Kellerei gebracht, seine Reife war optimal und sehr gleichmäßig. Die Trauben wurden von Hand in Kisten zu je 15 kg geerntet.


Vinifizierung:

Die Trauben wurden entrappt und leicht angepresst. Anschließend wurden sie in hölzerne Gärbottiche mittlerer Größe und teilweise in Stahltanks verbracht, in denen sich die alkoholische Gärung vollzog. Zu keinem Zeitpunkt wurde die Gärtemperatur von 30 °C überschritten. Es folgte eine Maischestandzeit von 20 bis 25 Tagen. Anschließend wurde der Wein in französischen Barriques ausgebaut (50% neue Barriques, 50% Zweitbelegung). Hier durchlief er die malolaktische Gärung. Jede Parzelle und Rebsorte wurde separat ausgebaut.


Ausbau:

Der Wein reifte 18 Monate in Barriques in den temperierten Kellern des Weingutes. Nach 12 Monaten wurden die Weine zu einer Cuvée vermählt und erneut in Barriques verbracht, um dort vor dem Abfüllen weitere sechs Monate zu reifen. Die Freigabe für den Markt erfolgte nach einer zwölfmonatigen Flaschenreife.


Auszeichnungen

  • Wine Advocate: 93 Punkte
  • Wine Spectator: 96 Punkte
  • Antonio Galloni: 91 Punkte

Rebsorte:

54 % Cabernet Sauvignon, 27 % Merlot, 16 % Cabernet Franc, 3 % Petit Verdot.

Eigenschaft:

trocken


Analyse

Lagerfähigkeit:15 Jahre
Alkoholgehalt:14,5% vol.
Restzucker:2,7 g/l
Gesamtsäure:5,5 g/l
Füllmenge:0.75l
Netto-Gewicht: 750 g

Gastronomische Empfehlungen

edle Rinderbraten, Filet Wellington, Roastbeef


Weitere Artikel von: Tenuta dell'Ornellaia

Ornellaia 1995
Ornellaia 1995

Ornellaia 1995 1995

260.00 /0.75l 346.66 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

bestellen

Ornellaia 1996
Ornellaia 1996

Ornellaia 1996 1996

195.00 /0.75l 260.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

bestellen

Ornellaia 1999
Ornellaia 1999

Ornellaia 1999 1999

120.00 /0.375l 320.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

bestellen

Ornellaia 1999 Magnum
Ornellaia 1999 Magnum

Ornellaia 1999 Magnum 1999

520.00 /1.5l 346.66 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

bestellen