Hanewald-Schwerdt - Dürkheimer Hochbenn Riesling

Name: Hanewald-Schwerdt - Dürkheimer Hochbenn Riesling
Produktart: Weißwein
Jahrgang: 2018
Winzer:
Herkunftsland:
Region:
Ort des Gutes: Bad Dürkheim - Leistadt
Art.Nr: 102.276.71.013.148.1620
GTIN: 4260470690439
Lieferbar: Ja

16.00 /0.75l 21.33 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

*Jahrgang und Abbildung können abweichen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise im Impressum.

Weingutbeschreibung

Thomas Hanewald & Stephan Schwerdt

Die zwei Cousins setzen in diesem Weingut die Akzente. Unterstützung erhalten die beiden durch ein erfahrenes Team und eine große Familie. Alle gemeinsam tragen zur Entstehung der Weine bei. Im Fokus stehen die Rebsorten Riesling und Spätburgunder, die durch regionale und internationale Spezialitäten ergänzt werden.

Lagenvielfalt & Kontraste

Die Höhenzüge nördlich von Bad Dürkheim sind geprägt von Kalkstein. Im südlicher gelegenen Deidesheim und Ruppertsberg findet man wärmere Buntsandsteinböden vor. Diese ungewöhnliche und einzigartige Vielfalt an gutseigenen Weinbergen bietet ein immenses Potential, um unterschiedliche Einflüsse des Klimas und des Bodens an der Deutschen Weinstraße aufzuzeigen.


Artikelbeschreibung:

Pfälzer Wald und Spielberg begrenzen die Toplage und bescheren ein einzigartiges Mikroklima. Die Reben wachsen auf einer leichten von Buntsandstein geprägten und von Kalkadern durchzogener, lehmhaltiger Hanglage. Kern & Steinobst dominieren im Bukett, erdig und mineralisch im Mund. Vom Typus wärmer als die Leistadter Lagen, jedoch kühler als die Vertreter aus Deidesheim & Ruppertsberg.

Höhe des Weinbergs: 155 m NN

Die Idee dahinter

Die Erste Lage Dürkheimer Hochbenn ist nicht nur von der geographischen Lage, sondern auch von Ihrem Charakter aus gesehen zwischen den kühlen Leistadter und den wärmeren Ruppertsberger Lagen einzuordnen. Dominieren im Riesling aus Ruppertsberg häufig warme und würzige Aromen, sind es in Leistadt eher die steinigen kargen und mineralischen Noten, die unsere Lagenweine prägen.

Die Dürkheimer Lage Hochbenn zeichnet sich alljährlich durch eine sehr tolle Eleganz und dem Zusammenspiel von feine Würzigkeit & akzentuierter Mineralität im Wein aus. Die Nähe zum Wald und die kühlenden Winde bei Nacht tragen federführend zur Entstehung des filigranen Aromas, das Nuancen von reifen roten & grünen Äpfeln zeigt, bei. Alljährlich entstehen sehr starke und charaktervolle, langlebige Weine von dieser in Dürkheim häufig unterschätzen Lage. Die Lage Dürkheimer Hochbenn liegt vor den nördlichen Toren der Wein & Kurstadt in Richtung Leistadt.


Boden:

Die Weinlage DÜRKHEIMER HOCHBENN befindet sich am nördlichen Ortsausgang Bad Dürkheim in Richtung Leistadt. Der nach Süd-Osten abfallende Hang bietet beste Bedingungen, wodurch die Rebstöcke einer optimalen Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Vom Pfälzer Wald und dem Spielberg begrenzt entsteht in der Lage Hochbenn ein ganz eigenes Mikroklima. Im südlichen Teil, nahe der Stadtgrenze, sind die Böden des Dürkheimer Hochbenn von Buntsandstein mit lehmigen & tonhaltigen Anteilen geprägt. Der nördliche Teil der rund 50 Hektar großen Lage wird dominiert vom Kalk.


Ausbau:

Nach einer Vorlese, die den im Weinberg verbleibenden Trauben eine zusätzliche Reife ermöglichen, werden ausschließlich gesunde Trauben selektiv von Hand gelesen. Der gewonnene Most wird spontan ohne Zusatz von Hefen in 500 l Tonneaux vergoren und liegt bis zur Füllung im folgenden Herbst auf der Hefe.


Auszeichnungen

  • Vinum: Jahrgang 2018 Punkte 87
  • Eichelmann: Jahrgang 2018 Punkte 88

Qualitätsstufe

Lagenwein

Rebsorte:

Riesling

Eigenschaft:

trocken


Geruch:

Leicht nussiger, getrocknet-pflanzlicher und erdiger bis mineralischer Duft mit eher herben gelbfruchtigen Noten und feiner Säure.

Geschmack:

Leichter Gerbstoff-Griff, zart süßlicher Schmelz, florale, pflanzliche und mineralische Noten.

Abgang:

zartes Bitter, guter, recht saftiger, leicht süßlicher Abgang mit floralen, nussigen und wachsigen Anklängen


Analyse

Alkoholgehalt:13% vol.
Allergene:enthält Sulfite
Füllmenge:0.75l
Netto-Gewicht: 750 g

Gastronomische Empfehlungen

Hervorragend zum in Knoblauchsalbei geschmorten Perlhuhn.

Filter


Weitere Artikel von: Weingut Hanewald-Schwerdt

Hanewald-Schwerdt - CUVÉE DURENDAL

Hanewald-Schwerdt - CUVÉE DURENDAL 2015

10.00 /0.75l 13.33 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Hanewald-Schwerdt - Kalkriff Spätburgunder

Hanewald-Schwerdt - Kalkriff Spätburgunder 2016

16.00 /0.75l 21.33 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Hanewald-Schwerdt - Monkey Morio

Hanewald-Schwerdt - Monkey Morio 2020

9.00 /0.75l 12.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Hanewald-Schwerdt - Riesling - Auf der Pochel

Hanewald-Schwerdt - Riesling - Auf der Pochel 2021

8.00 /0.75l 10.67 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Hanewald-Schwerdt - Spätburgunder Gutswein

Hanewald-Schwerdt - Spätburgunder Gutswein 2019

10.00 /0.75l 13.33 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Hanewald-Schwerdt - Weissburgunder - Alte Reben

Hanewald-Schwerdt - Weissburgunder - Alte Reben 2020

15.00 /0.75l 20.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten


Weitere Winzer aus dieser Region