Les Roques de Cana Cuvée d'Amour

Name: Les Roques de Cana Cuvée d'Amour
Produktart: Rotwein
Rebsorte:
Jahrgang: 2018
Winzer:
Herkunftsland: Frankreich
Ort des Gutes: Saint-Vincent-Rive-d'Olt
Art.Nr: 103.250.71.013.176.2767
GTIN: 3770009836333
Auf Lager: Ja

24.00 /0.75l 32.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

*Jahrgang und Abbildung können abweichen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise im Impressum.

Produzententbeschreibung

Les Roques de Cana Cuvée d'Amour
Domaine Les Roques de Cana

Das Terroir von Roques ist heute zweifellos das berühmteste davon. Diese Behauptung mag auf den ersten Blick besonders verblüffend und provokativ erscheinen, und obwohl es offensichtlich ist, dass es noch zwei Jahrhunderte gibt, stammt sie von dem berühmten Ehepaar Bourguignon, einem Experten für Land, das vor nun 21 Jahren die erste Labor-Bodenanalyse der Welt erstellt hat LAMS. Sie sind für die Neubepflanzung von Romanée Conti verantwortlich und für die äußerste Relevanz ihrer Positionen bekannt. Sie untersuchten über 5000 Bodenanalysen, die in Europa und der Welt durchgeführt wurden. Anschließend entschieden sie sich für das Cahors-Plateau für ihre lebensgroßen Experimente.

Das Terroir von Cana Roques zeichnet sich durch eine lehmige Kalksteinansammlung, je nach Parzelle, rotem Lehm und gelbem Lehmboden zur Blüte aus. Dadurch können die Wurzeln eine großartige Mineralität und Frische erzeugen, die für verschiedene Weine der Domaine ungewöhnlich ist. Die eisenhaltigen Trauben schließlich sind in großer Menge vorhanden, aber sehr ausgewogen, was die Entwicklung würziger Aromen ermöglicht, dabei aber sehr präsent ist, niemals eine opulente Frucht überdeckt und in der Appellation ziemlich einzigartig ist.

Das Weingut Domaine Les Roques Cana praktiziert den rationellen Anbau. Diese Methode ermöglicht die Kontrolle und Reduzierung des Einsatzes von Düngemitteln und Prozesschemikalien. Obwohl diese Methode ein wachsendes biologisches und ökologisches Ziel verfolgt, beeinträchtigt sie die Qualität der Weine nicht, sondern gewährleistet im Gegenteil deren optimale Qualität, sowohl in hygienischer als auch in geschmacklicher Hinsicht.

Erbe der Eminée, geschrieben von Virgil im 1. Jahrhundert v. Chr. JC, die Malbec-Traube galt zur Zeit Jesu als der beste Wein des Römischen Reiches. Cahors produziert seine Weine seit über 2000 Jahren. Der Cahors war ein einziger Weinberg, der im dritten Jahrhundert auf Befehl des Kaisers Probus in Gallien neu bepflanzt wurde und für François I. der „beste Wein der Welt“ war.

Er wählte auch einen Wein aus unserem Dorf, um Malbec in seinem Schloss in Fontainebleau anzupflanzen. Einige Päpste und Heilige verliehen Cahors heilige Ursprünge und Zar Peter der Große machte ihn definitiv zum sakramentalen Wein der orthodoxen Kirche.

Der Weinberg „Les Roques de Cana“ liegt auf dem eisenhaltigen und kalkhaltigen Lehmboden des Kalksteinplateaus von Saint-Vincent Rive d'Olt, einem Dorf, das nach dem Schutzpatron der Winzer benannt ist, und ist eine Hommage an diese glorreiche Vergangenheit und diese christlichen Werte . Im Jahr 1865 tauchte erstmals in Frankreich eine mikroskopisch kleine Blattlaus namens Reblaus auf, von der bekannt ist, dass sie die Reben zerstört. Zwölf Jahre später war jeder Weinberg in Frankreich befallen. Die Weinberge von Cahors wurden völlig zerstört.

Trotzalledem blieb die Weinproduktion bestehen. Nach 1947 kam es zu einer Erneuerung, die durch die Entwicklung der Malbec-Rebsorte und vor allem durch einen selektiveren und qualitativ hochwertigeren Ansatz in den 1990er Jahren unterstützt wurde.

Les Roques de Cana, das von Martial Guiette und 24 weiteren leidenschaftlichen Partnern gegründete Weingut, ist heute das Symbol dieser Suche nach Exzellenz!

 

Das Terroir von Roques ist heute, ohne Zweifel, das Berühmteste. 

Charakteristik:

Dichter und komplexer Wein.


Boden:

Ton-, kalk- und eisenhaltige Böden.

Die Rebstöcke sind mindestens 30 Jahre alt.

In den hochwertigen Parzellen wird nur Handlese betrieben.  


Vinifizierung:

Die Gärung findet in thermoregulierten Edelstahltanks statt, bei 28°C für 10 Tage. Darauf folgt die malolaktische Gärung in Holzfässern.


Ausbau:

Die Reifung dauert ca. 12 bis 18 Monate in franz. Eichenfässern. 50% der Fässer stammen aus dem letzten Jahrgang, die anderen 50% aus den letzten zwei Jahren.


Qualitätsstufe

Appellation Cahors Contrôlée

Farbe:

sehr tiefes Granatrot, mit violetten Einschlüssen

Rebsorte:

Malbec

Eigenschaft:

trocken


Geruch:

In der Nase ein sehr komplexes und kraftvolles Bouquet nach dunklen Beeren mit würzigen, gerösteten sowie Bourbon-Vanille- Noten.

Geschmack:

Im Mund folgt dieser Fruchtcocktail mit vielen sekundären Aromen, sehr dicht. Die Tannine sind ziemlich weich.

Abgang:

Stark und lang anhaltend mit Eleganz.


Analyse

Trinktemperatur:18 °C
Lagerfähigkeit:15 Jahre
Alkoholgehalt:13% vol.
Füllmenge:0.75l
Netto-Gewicht: 750 g

Allergene:

  • Sulfite

Gastronomische Empfehlungen

zu geschmorten Fleischgerichten, 85% Bitterschokolade