Château Haut Ferrandat Saint-Emilion Grand Cru

Name: Château Haut Ferrandat Saint-Emilion Grand Cru
Produktart: Rotwein
Jahrgang: 2018
Winzer: Jean-François Janoueix
Herkunftsland: Frankreich
Region: Bordeaux
Ort des Gutes: Saint-Emilion
Art.Nr: 103.250.71.013.72

26.00 /0.75l 34.66 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

*Jahrgang und Abbildung können abweichen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise im Impressum.

Weingutbeschreibung

Joseph Janoueix ist ein weltberühmtes Familienunternehmen, das über fünf Generationen hinweg in einem Geist der Tradition und Qualität aufgebaut wurde. Das Familienunternehmen produziert seine Weine aus den großen Appellationen von Bordeaux: Pomerol, Saint-Emilion, Saint-Georges Saint-Emilion sowie Castillon Côtes de Bordeaux und Bordeaux Supérieur.

Als Leiter von 18 Weingütern, darunter Château La Croix Saint Georges, La Croix, Clos des Litanies und La Croix Toulifaut in Pomerol, Château Haut-Sarpe, Le Castelot, Queyron, Haut Ferrandat und Franc Cantenac in Saint-Emilion sowie Château La Gasparde und Saint Genès in Castillon Côtes de Bordeaux, bewirtschaftet die Familie mehr als 200 Hektar Weinberge mit der Leidenschaft für gut gemachte Arbeit.

Das Haus hat sichebenso dem Umweltschutz verschrieben. Ihre Weinberge werden nach den Praktiken des integrierten Anbaus bewirtschaftet. Seit 2015 sind 3 der Châteaux - La Croix Toulifaut, Château de Sarpe und Castelot - für den biologischen Landbau zertifiziert (ECOCERT-Zertifizierung).

Erste Generation:

"Jean Janoueix und Léonard Estrade"

Ende des 19. Jahrhunderts beschloss Jean Janoueix, der 1867 in Combressol (Corrèze) geboren wurde, einem rauen Land, das starke, unternehmungslustige und hartnäckige Männer hervorbrachte, wie auch Leonard ESTRADE, in den Weinhandel einzusteigen.

Zweite Generation :

"Joseph und Marie-Antoinette Janoueix"

1930 erfüllte er sich seinen Traum: er erwarb das Château Haut-Sarpe in Saint-Emilion im Terroir der Grands Crus Classés; wenig später fügte er seinem Erbe die Châteaux La Croix und La Croix Saint Georges in Pomerol hinzu.

Auf der Grundlage dieses ersten Erfolges begann er 1932 mit der Restaurierung des Weingutes und hat seither unablässig an der Erweiterung seines Erbes gearbeitet, wobei seine drei Brüder in seine Fußstapfen traten.

1933 heiratete Joseph Janoueix Marie-Antoinette Estrade, die ebenfalls aus Corrèze stammte und Tochter eines Händlers war. Als Frau mit scharfem Verstand, Herz und Tatkraft war sie die unverzichtbare Ergänzung zu Joseph.

Dritte Generation:

"Jean-François und Françoise Janoueix, Marie-Josèphe Chabut-Janoueix"

Jean-François Janoueix, der Sohn von Joseph Janoueix und Marie-Antoinette Estrade, übernahm von seinem Vater die Leitung des Unternehmens und die Betreuung der Kundschaft, die er inzwischen auf die ganze Welt ausgedehnt hatte. Er erfüllte sich seinerseits einen besonderen Traum: die Wiederbelebung seiner jüngsten Erwerbe: das Château Castelot in Saint-Emilion (eine alte Residenz, in der König Heinrich IV. geweilt haben soll) und das Château La Croix Toulifaut in Pomerol.

Françoise Janoueix, die Frau von Jean-François, ist für den Export und die Finanzen zuständig.

Marie-Josephe Chabut-Janoueix, die Schwester von Jean-François, ist ebenfalls an der Verwaltung des Hauses beteiligt; ihr Sohn Henry Chabut-Janoueix, ein promovierter Weinbauer und Önologe, ist Generaldirektor und kaufmännischer Leiter.

Die vierte Generation der Familie Joseph Janoueix

Jean-Pierre Janoueix, Sohn von Jean-François und Françoise Janoueix, bereist die nordischen Länder. Ihm gehören die Güter Château La Gasparde in Castillon Côtes de Bordeaux, Château Queyron und Haut Ferrandat in Saint-Emilion Grand Cru.

Jean-Philippe Janoueix, der jüngere Bruder von Jean-Pierre, ist der talentierte Besitzer von Château la Confession (Grand Cru Saint Emilion), Croix-Mouton und Le Conseiller (Bordeaux Supérieur) und seit 2014 von Château Cap d' Or, das in Cap Saint George (St Georges St Emilion) umbenannt wurde. Er wurde zum "Winzer des Jahres" ernannt.

Henry Chabut-Janoueix übernahm den Kundenstamm seines Großvaters in der Bretagne und der Normandie. Ihm gehören die Châteaux Franc-Cantenac (Grand Cru Saint-Emilion), La Rose Saint Georges (St Georges St Emilon) und Saint Genès (Castillon Côtes de Bordeaux).

Jean-Joseph Limoujoux-Janoueix, Sohn von Marie-Françoise Limoujoux-Janoueix, ist kaufmännischer Leiter des Departements Corrèze. Olivier Badia ist sehr effektiv im Außendienst in Frankreich und Belgien tätig. Sein Sohn Thomas ist der Urenkel von Marie-Antoinette und Joeseph Janoueix. Frédéric Chevrier-Dupin, Schwiegersohn von Marie-Josephe Chabut-Janoueix, hat sich entschieden, die Bank zu verlassen, um unser Team zu ergänzen.

Fünfte Generation:

"Joseph Janoueix und Paul-Alexandre Chevrier-Dupin"

Die fünfte Generation ist auf dem Weg, die Fackel weiterzutragen. Joseph Janoueix und sein Cousin Paul-Alexandre Chevrier-Dupin haben gerade die Schule von Purpan besucht, um Agraringenieure zu werden.

Damit sind acht Mitglieder der jüngeren Generation Botschafter unserer Domains.

Charakteristik:

70 % Merlot, 30 % Cabernet Franc sorgen für eine schöne Balance, Finesse und Länge im Mund.

Bodenart: Schluffiger Ton


Ausbau:

In französischen Eichenfässern


Rebsorte:

70 % Merlot, 30 % Cabernet Franc


Analyse

Alkoholgehalt:14,5% vol.
Füllmenge:0.75l
Netto-Gewicht: 750 g

Gastronomische Empfehlungen

Traditioneller Truthahnbraten, Entrecôte Bordelaise, Süd-West-Menüs, Sauce Bordelaise (Bordeauxsauce), Fasan in Port


Weitere Artikel von: Jean-François Janoueix

Château La Croix-Toulifaut Pomerol

Château La Croix-Toulifaut Pomerol 2016

45.00 /0.75l 60.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

Château Vieux Sarpe Saint-Emilion Grand Cru

Château Vieux Sarpe Saint-Emilion Grand Cru 2016

39.00 /0.75l 52.00 /1l
*incl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten